Vernissage: Was noch übrig ist und DAS_ was ihr mitbringt

Ein Abschied aus Bonn

Anstatt wie gewöhnliche Menschen aus Bonn wegzuziehen, verlassen wir die Bonner Intellektuellenszene.

Ja, die WG! Große, kreativ-kritische Spielwiese der schillernsten Persönlichkeiten im Rhein-Sieg-Kreis, die sich dadurch zusammenfanden, dass sie nicht anders sein wollten, sondern anders waren. Ein Feuerwerk der Denkkraft, das in alle Richtungen sprudelte, das Kunst verachtete und sie dennoch konsistent produzierte.

Wir, das Eduscho-Kollektiv aus der Gruppe Musenhain, waren immer für einen gesellschaftskritischen Nachmittagskaffee zu haben, für einen nachdenklichen Biermix, ein besinnliches Käsebrot.

In alle Winde zerstreut sähen wir nun Kultur, wo andere sie sehen. Adé, schöne Intellektuellenzeit! Auch wenn uns der Ernst des Lebens in seine kapitalistischen structures zwingt, wir lassen uns die Satire nicht nehmen.

Hier ein kleiner Ausschnitt von etwas ganz, ganz Großem:

ipp
[4] Postkartenwandteppich “Globus Dei”

ipp
[8] Zucht und Ordnung, Filzstift auf Papier, 2012
Die Repression der jungen Wilden – Sozialkritik.

ipp
[10] Escape from Mario-Land
In einer von Mathematikern und Informatikern geprägten WG darf ein Verweis auf die Nerd-Kultur nicht fehlen. Sie sehen hier fein säuberlich aufgereiht fünf Protagonisten der bekannten Super-Mario-Serie.

ipp
[13] Der Dosen-Tisch, Blech, Heißkleber und Plexiglas, JSHB, 2006
Scheinbar nutzlose Bierdosen wurden vom Künstler zu einem Gebrauchsgegenstand verarbeitet, welcher ein farbenfrohes Plädoyer gegen den Wegwerfwahn unserer Gesellschaft darstellt. Schon dieses Frühwerk zeigt die zentrale Bedeutung des Themas “Umweltschutz” in der Gruppe Musenhain.

ipp
[14] Bettecke
Angelehnt an die Fettecke von Joseph Beuys machen die Künstler mit der Bettecke auf den Schlafmangel in der Gesellschaft bei gleichzeitigem Textilüberfluss aufmerksam. Weitere Parallele zu ihrem berühmten Vorbild: Auch die Bettecke drohte schon putz- und ordnungswütigen Kunstbanausen zum Opfer zu fallen.

ipp
[15] Des einen Freud, ist des anderen
Kunst zum Anfassen, Konsumieren, Erleben!

ipp
[16] Penisneid?
Eine Replik phallozentristischen Denkens (Luce Irigaray nach Jacques Derrida). So gedeiht dieser Phallus umso prächtiger seit er Teil einer Frau geworden ist.

ipp
[17] Broken Flower – True Beauty
Die Künstlerin ARE installierte diese Skulptur anlässlich des 30. Geburtstags von NJS, erst nach dem Verlust ihrer Funktion erhielt sie ihre spröde Ästhetik.

ipp
[19] Fremdkörper
Ein Künstler, der gegenüber der Gruppe Musenhain unerkannt bleiben will, stiftete dieses Juwel der Hornhautkunst.

ipp
[20] Handgeklöppelter Klorollenhalter, unbekannte/r, polnische/r Künstler/in, 2013
Von zwei Mitgliedern der Gruppe Musenhain auf einem Markt in Danzig entdeckt, schafft dieses Werk einen meisterlichen Spagat zwischen Kitsch und Profanität und bildet so einen der Höhepunkte der Sammlung.

ipp
[23] Denkmal für den unfähigen Heimwerker
Dieses zweiteilige Kunstwerk ist einerseits eine Hommage an alle unfähigen Heimwerker der Welt und zugleich eine Zelebrierung der Faulheit; nicht ohne nebenher noch ein subtiles politisches Statement für den Umweltschutz zu transportieren.
Teil 1: Skulptur “Kaputte Wandleuchte über dem Spiegel”
Teil 2: Lichinstallation “Extrem langsam heller werdende Energiespar-Deckenleuchte”

ipp
[32] Wir wollen leben
Subtile Kritik am Vegetarismus

Liebe in Zeiten der Wegwerfgesellschaft
[34] Liebe in Zeiten der Wegwerfgesellschaft
Das florale Motiv kehrt in der Kunst der Gruppe Musenhain in allen erdenklichen Ausprägungen immer wieder und zeigt hier die Spannung zwischen Romantik und Sachlichkeit, die von der Gruppe kontrovers aufgegriffen wird.

Advertisements

2 thoughts on “Vernissage: Was noch übrig ist und DAS_ was ihr mitbringt

    • How I miss those hazy crazy days!
      Damals als Intellektuelle noch intellektuell waren, Erbeerenpflanzen im Rhein schwammen und das Schweigen am Morgen geehrt wurde.
      Damals, als man lachte, wenn’s passt.

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s