Einerlei, keinerlei

wpid-img_20140916_163823.jpg

die Zwei sind vereint
für immer, wie sie meint
hat lange nicht geweint
und hell die Sonne scheint
wenn sie sich später neigt
bleibt er ruhig und schweigt
wärmt sich im Kerzenschein
nie wieder allein
schwimmen nackt im Teich
das Bett ist groß und weich
die Ansichten sind gleich
unermesslich reich
es ist noch alle Zeit
eine Ewigkeit
die Welt ist groß und weit
keine Sicherheit.
keine Sicherheit?
keine Sicherheit.
die Welt ist groß und weit
eine Unendlichkeit
beständig läuft die Zeit
wieviel ist eigentlich reich
hoffentlich kommt sie gleich
wird er jemals weich
Eisschicht überm Teich
heut Nacht sitzt er allein
im fahlen Kerzen-Schein
das Telefon, das schweigt
dort, wo sie sich neigt
die Illusion hell scheint
trotzdem hat sie geweint
im Leide, wie man meint
sind die zwei vereint

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s