Ich fühle mich politisch

Da regt sich aber eine auf! Gut so! 🙂

Das Eigene und das Andere

oder Drei Fragen zur Selbstwahrnehmung

You take the blue window, the story ends… Or you take the yellow window. But there is no wonderland…

In den letzten Wochen war ich weniger aktiv, was zum Ei(ge)nen daran lag, dass ich mit Dissertation und Broterwerb beschäftigt war und zum Anderen meiner kreativen Schafferinnenlaune geschuldet war, die dazu führte, dass ich mit Smartphone, Bleistiften und meiner Muse durch alle meine Welten lief. (Letzteres erklärt auch meine banalen Wortwitze, über die ich mich gerade köstlich amüsieren kann, die aber nach dem zweiten Morgenkaffee mit hoher Wahrscheinlichkeit nur noch ein Kopfschütteln ernten werden.)

Trotz zahlreicher Beschäftigungen, dem Wechsel des Kontinents und der Wiederaufnahme meines deutschen Soziallebens, studierte ich in den letzten Wochen die Medienlandschaft” das Internet und möchte hier auf einige Beiträge aufmerksam machen, die mein Unbehagen ausgelöst haben:

  • Das Wort “Akademisierungswahn” geistert spätestens seit dem Erscheinen von Julian Nida-Rümelins Buch, das…

View original post 280 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s