Das Eine denken und das Andere sagen

Don't be silly

Don’t be silly

Wenn man nicht ausdrücken kann, was man sagen will, dann sagt man etwas anderes oder hält den Mund. Im Allgemeinen sagt man, zu schweigen wäre oft die bessere Alternative. Ich bin nicht dieser Ansicht. Mit Schweigen ist schon so viel gesagt worden, dass es Bibliotheken füllen würde. Da ist es manchmal besser, etwas anderes zu sagen.

Zu lügen?

Empörte Blicke treffen mich. Die Lüge hat einen schlechten Ruf. Wie kann man nur? Wie kannst du nur? Wir wissen doch alle, dass Lügen wahlweise unverschämt, dreist oder eiskalt sind.

Doch wie verhält es sich mit der Wahrheit?

Unseren wahren Gedanken, die genauso gedacht wurden, wie wir sie verschwiegen. Weil sie so gedacht wurden. Ist die Wahrheit nicht viel unverschämter, dreister? Sind unsere Gedanken nicht oft eiskalt?

Wir ehren die Wahrheit und verachten die Lüge. Doch oft wird ein Kind für die Wahrheit zurechtgewiesen und für die Lüge gelobt. Das nennen wir dann Moral. Unsere Gesellschaft basiert auf Moral. Ungeschriebenen Gesetzen, Umgangsformen, Dingen, die man tut und die man nicht tut.

Wir sind nur so gut wie unsere Lügen.

Advertisements

15 thoughts on “Das Eine denken und das Andere sagen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s