I Have Balls

img_20151127_231646.jpg

Where are my balls?

img_20151127_231533.jpg

Balls in the darkness

img_20151127_231353.jpg

Many Balls

I will publish a poem in a book soon. I am excited and happy! 🙂 It is friday. It is night. I love writing. I love sleeping. I love the unexpected. Especially round.
Cheers, my readers, I am happy to have you!
Soylani

The Game – Thoughts about Inconsistence

Yesterday started the german “Bundesliga”. Although I’m convinced that it is a chauvinistic capitalist happening and it reminds me of the old roman “Bread and circuses” (or bread and games; Latin: panem et circenses), I kind of like it.
Damn. I’m not free at all. 😀

Here a sketch I drew the other day. To show you that at least there could be some magic in soccer, for example when it’s on the beach. Although this argument fails. Because:

Everything’s better on the beach.

On the beach it's happier

On the beach it’s happier

Regeln für das Unmittelbare

Ist das Kunst oder ist das Brot?

Ist das Kunst oder ist das Brot?

Guten Mittag, ihr Haltlosen! Heute gebe ich euch drei Weisheiten mit auf den Weg, an die ich mich manchmal halte.

1) Wenn ich Brot sage, dann meine ich Brot. Brot selbst enthält genug Information, als dass ich es anders nennen könnte.

2) Wenn Kunst, dann jetzt!

3) Eine Idee hat den Drang inne, umgesetzt zu werden. Das kann Schiefgehen. Das hat Kraft. Aussagekraft. Klarheit. Sie ist das Gegenteil der Depression.

Halt!